Abgefahren! Am Hauptbahnhof gab´s schon den ersten Stollen

Oh, es riecht gut - oh es riecht fein ... und das auf dem Dresdner Hauptbahnhof! Zwischen dem Bahnsteig 9 und 17 duftete es gestern herrlich nach Weihnachtsgebäck, Glühwein und Stollen. Denn sechs Monate vor Heiligabend hatte Bäckermeister Matthias Walther zur 6. Sommerweihnacht eingeladen. Rund 250 Kilo Dresdner Christstollen wurden dafür schon vor Tagen gebacken und gestern verkauft. Die Sommerweihnacht (Johannistag) ist in der Kirche bis heute Gedenktag für Johannes den Täufer. Die Bibel sagt, er sei ein halbes Jahr vor Weihnachten geboren.