Bäcker Walther streicht Sommerweihnachtsfest

Stollen im Sommer? Nicht mehr mit Bäcker Matthias Walther (44): "Die Sommerweihnacht ist gestorben!", gab er gestern bekannt. Seit Jahren verkaufte er jeweils am 24. Juni seinen Stollen. Doch dieses Jahr fällt die sommerliche Nascherei aus. "Für uns war das ein Werbe-Gag und immer nur einmal außerhalb der Saison, aber jetzt gibt es den Stollen ja das ganze Jahr über", schimpft der Bäckermeister. "Nee, da will ich nicht mitmachen." Stollen sei Saison-Ware und so müsse es auch bleiben. "Mit der Beendigung unserer Sommerweihnachtstradition wollen wir ein klares Zeichen für die echte Stollensaison setzen", sagt Walther.

eho