Semmel ist nicht gleich Semmel!

Große Aktion von Bäcker-Innung und Sächsischer Bote

Die große Aktion der Bäckerinnung Dresden, des Sächsischen Boten und der BILD-Zeitung, der Kampf um die Super-Semmel, geht in die finale Runde.

Am 11. Mai zwischen 14 und 16 Uhr findet der öffentliche Endausscheid mit Wahl des Semmel-Königs, einem bunten Festprogramm, einem großen Schlemmerbuffet und dem Sänger Heino als Stargast in der Centrum Galerie statt.

Am Montag tagte die Jury im Italienischen Dörfchen und wer da denkt: Ich habe auch schon mal eine Semmel gegessen, so schwer kann das nicht sein, der irrt. Denn diese Leute vom Fach beurteilen jede einzelne Eigenschaft der Backwaren. Wichtig sind Form und Aussehen, die Oberflächen und die Kruste, die Lockerung und das Krumenbild, die Struktur und Elastizität sowie Geruch und, klar, der Geschmack. Darin unterscheiden sich die Backwaren beträchtlich.

Dabei wissen die Juroren nicht, von welchem Bäcker die Semmel stammt. Inkognito wurden sie backfrisch gekauft und am Vormittag den Testern vorgelegt. Zur Jury gehören Oliver Lübke (Dresdner Mühle), Markus Paschel (Sächsische Bäckerfachschule), Thomas Johne (Bäko Ost eG), Chris Jentzsch (Bäko Ost eG), René Groh (Bäko Ost eG) und als Vorsitzender André Bernatzky (Dipl.-Lebensmittelchemiker Sächsische Bäckerfachschule). Zu ihnen setzte sich am Montag zwischenzeitlich auch Verbraucherschutzministerin Christine Claus, die gemeinsam mit Schlagerstar Heino die Schirmherrschaft dieser Suche nach jenem Dresdner Bäckermeister übernahm, der die besten Semmeln bäckt. Getestet werden 100 Bäcker mit insgesamt 400 Filialen. Schauen Sie doch mal in die BILD.

Gruppenbild mit Dame: Sachsens Verbraucherministerin Christine Claus in der Jury der Backexperten

Am Mittwoch nächster Woche von 14 bis 16 Uhr gibt es in der Centrum Galerie nicht nur das große Semmel-Finale mit Wahl des Semmelkönigs. Auch der Schlagerstar Heino kommt zu diesem Mega-Event; er gibt dort Autogramme und lässt sich mit seinen Fans fotografieren. Daneben laden BILD, Sächsischer Bote und Bäcker-Innung zum kostenlosen Schlemmerbuffet ein.

Jeder, der mit einer aktuellen BILD-Zeitung vom 11. Mai erscheint, darf nach Herzenslust schlemmen. 1200 Stück Torte und Kuchen bäckt dafür die Meisterschule des Bäckerhandwerks, 1000 belegte Brötchen stellt die Dresdner Mühle zur Verfügung. Bäckermeister Matthias Walther bäckt 1,5 Zentner ganz exklusive Heino-Plätzchen. Frisch gebrühten Bohnenkaffee gibt´s für alle von der Bäckerei Reimann. Oppacher Mineralbrunnen karrt 1000 Liter beste Apfelschorle und gesunde Mineralwässer heran. Nur für diesen Tag hat die Kelterei Heide aus Siebenlehn einen Heino-Orangensaft und einen Heino-Apfel-Salbei-Saft kreiert.

Kommen Sie am 11. Mai, 14 Uhr, in die Centrum Galerie.

Erleben Sie Dresdens elf beste Bäckermeister und den Volksmusik-Star bei der Wahl des Semmel-Königs auf der Bühne - schlemmen Sie nach Herzenslust (solange der Vorrat reicht)!