Barack Obama kommt nach Dresden

altWie nun sicher mittlerweile jeder weiß, stattet am 05. Juni 2009 Barack Obama unserem schönen Dresden einen Besuch ab. Die Vorbereitungen für diesen hohen amerikanischen Besuch laufen überall auf Hochtouren. Selbst in unserer Bäckerei ist dieses Ereignis großes Thema, denn auch wir wollen nichts dem Zufall überlassen und sind auf Obama vorbereitet. Falls dieser tatsächlich in unsere Bäckerei hereinschauen sollte, wird er garantiert etwas Leckeres nach seinem Geschmack bei uns finden. Denn wir haben anlässlich des Besuchs des amerikanischen Präsidenten drei neue Produkte mit einigen seiner Lieblingszutaten entwickelt.

Unsere Recherchen ergaben nämlich, dass Barack Obama sehr gern Chili und Erdnüsse isst. Also haben wir diese neben zwei weiteren typisch amerikanischen Zutaten – nämlich Cranberries und Sesam – in unsere neue Produktserie „American Dream“ traumhaft integriert.

alt„American Dream“ – das sind: Milchbrötchen in Krapfenform gebacken mit Cranberries und gerösteten Erdnüssen, die wir „Erdnuss-Crannies“ tauften. Die halbierten, gerösteten Erdnüsse bewirken, dass man ein wenig länger kaut und sich somit der intensive Geschmack dieser und der Cranberries optimal entfalten kann. Diesen Effekt spüren sie ebenso bei unseren „Mr. President-Muffins“, denn auch sie enthalten Cranberries und geröstete Erdnüsse. Unser drittes neues Produkt aus der „American-Dream“-Serie ist der „Chili-Cheese-Cracker“, ein herzhafter „Keks“ mit Chili, Käse, Paprika und Tomate, welcher vor dem Backen in Sesam gewälzt wird und sensationell zu Wein und Bier schmeckt.

Die Cranberry (deutsch Kranbeere oder auch Kranichbeere), eine großfrüchtige Moosbeere, ist eine Beerenstrauchart in der Gattung der Heidelbeeren. Die Früchte der amerikanischen Cranberry werden in den USA großflächig angebaut und vermarktet. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Thanksgiving-Menüs. In Deutschland befindet sich die Kranbeere häufig unter dem falschen Namen „Kulturpreiselbeere“ im Handel. Mit ihrem herb-säuerlichen Aroma schmeckt sie allerdings deutlich anders als Preiselbeeren und ist damit ein interessanter Gegenpol zu Süßem. Cranberries enthalten starke Antioxidantien und gelten als vorbeugendes Mittel gegen Mund-, Magen- und Harnwegsinfektionen sowie sollen die Bildung von Zahnbelag reduzieren.

Wussten Sie eigentlich, dass die Frucht der Erdnuss keine Nuss im eigentlichen Sinne ist, sondern botanisch als Hülsenfrucht gilt? Der englische Name der Erdnuss „peanut“ (deutsch: „Erbsennuss“) deutet auf die biologische Zugehörigkeit zu den Hülsenfrüchten hin. Die Erdnuss hat mit 25 % Eiweißgehalt einen hohen Nährwert. 100 g Erdnüsse enthalten 180 mg Magnesium und 3 mg Zink. Damit gehören Erdnüsse zu den magnesiumreichsten pflanzlichen Nahrungsmitteln. In unseren amerikanischen Gebäcken verarbeiten wir geröstete Erdnüsse, welche durch die Röstung ein ganz besonders Aroma entfalten.

Übrigens: Wer es am 05. Juni 2009 nicht schaffen sollte, Barack Obama persönlich zu treffen, dem können wir wärmstens einen Besuch bei Madame Tussauds in Berlin empfehlen. Dort können Sie ihn ebenfalls treffen, auch wenn er dort nur schweigsam herumsteht…